Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Leichte Sprache Erklärung zur Barrierefreiheit Icon: Stoppen der AnimationTitelbild-Animation stoppen
Gemeinde Denzlingen
Hauptstraße 110
D-79211 Denzlingen
Fon+49 (7666) 611-0
Mail
Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 08.00-12.00 Uhr
Donnerstag:15.00-18.00 Uhr

Impfen und Testen im Landkreis

Kommunale Schnelltestzentren, Apotheken und private Anbieter im Landkreis Emmendingen

Corona-Schnelltest, Bild aus pixabay, kein Bildnachweis notwendig Seit dem 21. Juli 2021 benötigen private und gewerbliche Anbieter von COVID-19 Antigen-Schnelltests gemäß der Coronavirus-Testverordnung (TestV) eine sogenannte Einzelbeauftragung durch das örtlich zuständige Gesundheitsamt.

Mehr Informationen zu den berechtigten Anbietern unter https://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/coronavirus/berechtigte-schnelltest-anbieter

mehr Informationen auf der Internetseite des Landkreises Emmendingen
 

Impfstützpunkte im Landkreis Emmendingen

Aufgrund der aktuellen Situation können sich bei den Impfangeboten kurzfristig Änderungen geben, über die das Landratsamt auf der Internetseite www.landkreis-emmendingen.de, auf Instagram und über die lokalen Medien aktuell informiert.
Kreisimpfstützpunkt Kenzingen ist geschlossen
Der Kreisimpfstützpunkt im ehemaligen Aldi-Markt in Kenzingen in der Industriestraße 26 hat am 30. November 2022 seinen Betrieb eingestellt.
Die Impfungen erfolgen jetzt ausschließlich über die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte. Bitte stimmen Sie mit Ihrer Hausarztpraxis einen Termin ab. Wer keinen Hausarzt hat, kann einen Impftermin über das Buchungsportal www.impftermin-bw.de oder über die Hotline: Telefonnummer: 0800 282 272 91 buchen.
 
InfektionsschutzAllgemeine Hinweise:
Bei Corona-Verdacht immer erst telefonisch Kontakt aufnehmen
Der erste Kontakt bei einer Befürchtung oder Unsicherheit, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, soll immer über die Hausärztin bzw. Hausarzt laufen. Er ist erste Ansprechstelle. Patienten sollten jedoch nicht in die Praxis gehen, sondern immer erst den Hausarzt anrufen und im Gespräch das weitere Vorgehen abklären.


Schützen Sie sich und andere vor Infektionen

>> Mehr Informationen