zurück zu AKTUELLES

Offene Bücherregal – viele stille Helfer

Vergangene Woche wurde in einer Ausmist- und Putzaktion das offene Bücherregal nach den besonders viel besuchten Sommermonaten wieder auf Vordermann gebracht. Ein Mann, welcher mindestens zweimal im Jahr mit dem Fahrrad aus Freiburg kommend, nach ganz bestimmten Büchern suchend, lobte hierbei die umfunktionierte Telefonzelle in den höchsten Tönen. „Er komme immer sehr gerne hierher“ und „ das Regal ist immer in einem sehr ordentlichen Zustand“.

Dass dies so ist, ist zum einem den langjährigen Bücherpatinnen zu verdanken, welche regelmäßig für Ordnung sorgen, alte Bücher ausrangieren, neue hinzufügen, sortieren und manchmal leider auch Müll entfernen und zum anderen auch unbekannten „stillen  Helfern“. So ist zu beobachten, dass sich der eine oder andere Bürger dabei beteiligt, das offene Bücherregal in einem besuchswürdigenden Zustand zu erhalten, was eine schöne Entwicklung ist.

Bürgermeister Markus Hollemann ist stolz auf das überdurchschnittliche Engagement der Denzlinger Bürgerinnen und Bürger und deren Ehrlichkeit: „Jeder kann sich in der umgestalteten Telefonzelle ein Buch aussuchen und mitnehmen sowie möglichst dafür ein gut erhaltenes anderes Buch aus eigenem Bestand wieder ins Regal hineinstellen. Mich freut, dass dies so gut klappt! Dankeschön an alle, die mithelfen!“ Wer sich den Bücherpatinnen anschließen will, kann sich gerne unter 611-102 im Rathaus melden.