zurück zu AKTUELLES

Zum Schulanfang

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Montag, 10. September, beginnt die Schule wieder. Ein neues Schuljahr startet – für die einen die Fortsetzung des vergangenen Jahres eine Klasse weiter, für andere der Start in ein neues Kapitel, mit neuen Schulfreunden, neuen Herausforderungen. Ohne Wissen, ohne Kenntnisse, ohne Bildung ist nicht nur ein Leben vergeblich, sondern tut sich auch unsere Bürgergesellschaft schwer: „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung“, sagte einmal John F. Kennedy.

Schule ist eine Institution von hoher Verantwortlichkeit und es sollte jedem – Schülerinnen wie Schülern und Eltern – klar sein, dass lernen können, lernen dürfen ein hohes, wichtiges Gut ist. Klar, zunächst scheinen die Widrigkeiten groß zu sein: früh aufstehen, Neues verarbeiten, sich mit neuen Gesichtern vertraut machen. Doch neue Eindrücke ermöglichen neue Erkenntnisse, aus Fremden werden Freunde und wer zu den Abschlussjahrgängen zählt, der weiß, dass nach der „behütenden“ Schule das Berufsleben wartet. Schule ist wie das Leben: eine spannende und herausfordernde Zeit.

Ich wünsche allen Kindern, ihren Eltern und Lehrern einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr, viel Freude beim Lernen und Lehren, passende Noten und ein gutes Miteinander bei schulischen und außerschulischen Veranstaltungen.

Und noch eines: Liebe Autofahrer, bitte verhalten Sie sich in der kommenden Zeit besonders sorgfältig im Straßenverkehr, fahren Sie rund um Schulen besonders vorsichtig und defensiv!

Ihr
Markus Hollemann
Bürgermeister